1500 Euro für einen guten Zweck

Erschienen am 16. Januar 2006 in Presse

DPSG Saerbeck e.V.

 

Viele Köche verderben den Brei so lautet das bekannte Sprichwort, den Gegenbeweis traten am Samstag bei der jährlichen Tannenbaumaktion die Pfadfinder, Messdiener, der landwirtschaftliche Ortsverein und die Landjugend an.
Denn die vier Vereine machten sich gemeinsam daran die Tannenbäume vom Weihnachtsfest fachgerecht zu entsorgen und es zeigte sich, dass die gut 60 Kids der Pfadis und Messdiener sehr gut mit den Treckern der Landwirte zusammenarbeiteten.
Bei herrlichem Winterwetter zogen die Kinder mit den Treckern durch alle Straßen des Dorfes und sammelten die unzähligen Tannen gegen eine kleine Spende ein. Nach gut vier Stunden waren dann auch die letzten Bäume zum großen Sammelplatz am Hanfteich abgeladen und eine heiße Pfadfindersuppe wärmte die kalten Kinder wieder so richtig auf. Im Bürgerhaus war dann auch die traditionelle Verlosung angesagt, denn die Kinder konnten schätzen, wie viel Geld an dem Tag gesammelt wurde. In diesem Jahr waren es rund 1500 Euro.
Das Geld teilten die vier Vereine.

Quelle: Westfälische Nachrichten

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.