Einen Eimer Geld für den guten Zweck

Erschienen am 28. November 2001 in Presse

DPSG Saerbeck e.V.

 

Ein voller Erfolg war die erste Sammelaktion der Saerbecker Pfadfinder auf dem Saerbecker Adventsmarkt am vergangenen Wochenende. Neben dem schon traditionellen Verkauf von Reibekuchen beteiligten sich die Saerbecker Pfadfinder an der Aktion „Jede Münze hilft“, die von Misereor und der DPSG veranstaltet wird. Ein ganzer Eimer voller Restmünzen kam zusammen und wird Kindern und Jugendlichen in Indien, Brasilien und Deutschland zugute kommen. Die Saerbecker Pfadfinder bedanken sich bei allen Mitbürgern, die ihre Restmünzen für diesen guten Zweck gespendet haben. Die Pfadis zeigten sich überrascht über den großen Erfolg dieser Aktion beim Adventsmarkt. Der Vorsitzende der DPSG Saerbeck, Frank Mösker, teilt mit, dass es noch weitere Möglichkeiten gibt, Restmünzen zu spenden, und zwar bei der Weihnachtsbaumaktion am 12. Januar 2002. Weitere Informationen gibt es bei Frank Mösker unter oder bei Gordon Wolf. Zusätzliche Infos zu dieser Aktion gibt es im Internet.
Quelle: Grevener Zeitung

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.