Friedenslicht – Leuchtendes Zeichen der Hoffnung

Erschienen am 20. Dezember 2015 in Presse

DPSG Saerbeck e.V.

 

Eine 25-köpfige Pfadfinder-Gruppe aus Saerbeck holte nun das Friedenslicht aus dem Dom zu Münster.

Unter dem Motto „Hoffnung schenken, Frieden finden“ wurde in diesem Jahr das aus Bethlehem stammende Friedenslicht geteilt. Über 1500 Pfadfinder aus ganz Deutschland hatten sich im münsterischen Dom getroffen und an der feierlichen Zeremonie teilgenommen, darunter auch die 25-köpfige Gruppe aus Saerbeck. Drei Flüchtlinge erzählten im Dom von ihren Schicksalen, von langer Flucht, aber auch von einem schließlich in Deutschland abgeschlossenem Studium. Das Friedenslicht sei ein wichtiges Zeichen für Frieden und Toleranz, verbunden mit der Bitte um Unterstützung, sagt Stephan Saggau von den Saerbecker Pfadfindern. Sie nahmen schon zum vierten Mal an dieser Aktion teil.

Alfred Riese, Westfälische Nachrichten

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.