Mit offenen Augen unterwegs

Erschienen am 26. August 2002 in Presse

DPSG Saerbeck e.V.

 

Mit offenen Augen auf dem Fahrrad durch Saerbeck und Umgebung unterwegs – das waren am Freitagnachmittag 16 Kinder bei der Fahrradrallye der Saerbecker Pfadfinder.

Die Ferienspaßaktion führte die Sechs- bis 14-Jährigen, die sich in Zweier- bis Vierergruppen vom Kirmesplatz aus auf den Weg durch das Dorf und die umliegenden Bauerschaften. Auf der 18 Kilometer langen Strecke mussten die Teilnehmer genau aufpassen. Denn bei der Fahrradrallye, organisiert von Frank Mösker, dem Vorsitzenden der Pfadfinder, und Paul Beckschwarte, ging es nicht um Schnelligkeit, sondern darum, aufmerksam zu beobachten und Fragen zu beantworten. Und wer die Augen offen hielt, konnte die Antworten schnell entdecken. Wann Saerbeck als „Pferdefreundliche Gemeinde“ ausgezeichnet wurde, kann man nämlich auf dem Schild am Bürgerhaus nachlesen, das auf der Route der jungen Radler lag. Gefragt wurde außerdem nach der Hausnummer des Kolpingheims in der Hohen Schweiz, wieviele Stufen die Leiter des Hochsitzes am Schrägedamm hat oder in welcher Farbe die Burg Funkelstein am DRK-Kindergarten gemalt ist.

Zielpunkt war das Pfadfinderheim, wo die Teilnehmer den Tag am Lagerfeuer bei Stockbrot und Grillwürstchen ausklingen ließen. Die Sieger der Fahrradrallye bekamen Preise.

Quelle: Grevener Zeitung

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.