Phantasievolles unter einem verdrehten Motto

Erschienen am 29. September 2003 in Presse

DPSG Saerbeck e.V.

 

Wetterfest und kältebeständig waren die 110 Pfadfinder bei ihrem Bezirkswölflingslager am Badesee schon. In insgesamt 17 Zelten verbrachten 80 Wölflinge, Pfadfinder im Alter von acht bis zwölf Jahren, und 30 Betreuer das Wochenende am Saerbecker Badesee.
Unter dem Motto EGnILflöW Ni nOitKa was umgedreht soviel wie Wölflinge in Aktion heißt standen Spaß, Action und eine gute Gemeinschaft auf dem Programm.
Um die Spiele und Aktionen miteinander zu verknüpfen, hatten sich die Organisatoren vom Bezirksarbeitskreis Wölflinge eine lustige und komplizierte Geschichte mit dem Titel Tiere im Weltall ausgedacht. Unter anderem spielten darin die Kids die Hauptrollen, mussten sich lustig verkleiden oder bei Stationsspielen knifflige Aufgaben lösen.
Zu diesem Wölflingsbezirkslager waren Kinder aus insgesamt fünf Pfadfinderstämmen angereist. Aus Wettringen, Tecklenburg, Saerbeck, Emsdetten und Burgsteinfurt katten sie sich auf den Weg nach Saerbeck gemacht. Etwa alle ein bis zwei Jahre findet ein solches Wochenendlager auf Bezirksebene statt und für den Saerbecker Standort war es sogar eine kleine Premiere: Noch nie zuvor lagerten so viele Wölflinge beim Wölflingslager in Saerbeck.
Für den Standort Saerbeck hatten sich die Organisatoren ganz bewusst entschieden: Hier sind die Sanitäranlagen gut, Saerbeck liegt zentral und das Areal am Badesee ist perfekt für so ein Lager geeignet.

Quelle: Westfälische Nachrichten

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.