Tannenweise Rekorde

Erschienen am 12. Januar 2016 in Presse

DPSG Saerbeck e.V.

 

Saerbeck – Die Weihnachtsbaum-Sammelaktion am Samstag hat laut den federführenden Pfadfindern drei Rekorde gebrochen.

Die Weihnachtsbaum-Sammelaktion am Samstag hat laut den federführenden Pfadfindern drei Rekorde gebrochen. 101 Helfer aus sechs Verbänden waren ab mittags in den Straßen unterwegs, packten Bäume auf die sieben Treckeranhänger und sammelten dabei 2692 Euro Spenden. Mitgemacht haben die Landjugend, die Jugendfeuerwehr, das Jugendrotkreuz, Jungkolping, Bundeswehr-Reservisten und die Pfadfinder selbst. „Das sind bislang unerreichte Spitzenwerte“, freute sich der Pfadfinder-Vorsitzende Stephan Saggau. „Wir sind überaus dankbar für die Spendenbereitschaft der Saerbecker, sehr zufrieden mit dem Verlauf der Aktion und hatten ein Riesen-Glück mit dem Wetter“, sagte er weiter. Im vergangenen Jahr hatte die Aktion wegen zu starkem Wind abgeblasen werden müssen. Die Bäume waren über die Straßen geweht worden.

Die Aktion verbreitete sich auch im sozialen Netzwerk Facebook. Dort wurde unter anderem auf vereinzelt liegen gebliebene Bäume hingewiesen – worauf die vernetzwerkten Pfadfinder auch prompt reagierten. „Wir sammeln alle Bäume ein“, hatte Stephan Saggau bei der Einsatzbesprechung als Parole ausgegeben.

Die Spendeneinnahmen abzüglich der Kosten unter anderem für die heiße Suppe nach drei bis vier Stunden Arbeit werden auf die teilnehmenden Jugendverbände entsprechend deren Helferzahlen verteilt.

Von Alfred Riese; Westfälische Nachrichten.

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.