Viel Spaß und Zeit für Gespräche

Erschienen am 20. September 2008 in Presse

DPSG Saerbeck e.V.

 

Die Saerbecker Pfadfinder besuchten kürzlich mit Eltern und Freunden den Ketteler Hof in Haltern-Lavesum. Bei strahlendem Sonnenschein, mit Getränken und Grillwürstchen versorgt starteten die Pfadis morgens in den Familientag. Angekommen am Ketteler sicherten sich die Ausflügler zunächst einen Grillplatz, bevor die Kinder das Freizeitzentrum in Besitz nahmen. Mit Bootrutschen, Sommerrodelbahn, Floß fahren, einem schönenMärchenwald und vielen anderen Attraktionen bot der Park für jedes Alter etwas. Die Jungpfadfinder übten Salti und andere Sprungkombinationen auf den riesigen Luftkissen. Die Wölflinge wagten sich auf die zahlreichen Kletterburgen, und auch die Eltern hatten ihren Spaß auf den Hüpfkissen. Für das leibliche Wohl sorgten am Grill Marcel Keller und Andre Löckener. Die Wurst war schnell verputzt, denn Essen muss zwar sein, aber spielen ist doch viel wichtiger an so einem Tag. Die Eltern genossen die Zeit und vor allem auch die tolle Stimmung bei den Pfadis.Stammesvorsitzende Kirsten Beckschwarte bedankte sich zum Abschluss bei allen Beteiligten, die diesen Tag so toll gestaltet hatten. „Es war viel Zeit für Gespräche und auch der Spaß kam nicht zu kurz“, resümierte Kirsten Beckschwarte. Diese Fahrt soll in ähnlicher Weise wiederholt werden. Darin waren sich Kinder und Eltern einig; allen hat die Fahrt sehr viel Spaß gemacht. Wer Interesse an der Arbeit der Pfadfinder hat oder sich informieren möchte, ob als Gruppenmitglied oder als Leiter, kann das im Internet unter www.dpsg-saerbeck.de oder bei der Stammesvorsitzenden Kirsten Beckschwarte tun.

Quelle: Westfälische Nachrichten

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.